Articles

FAQ – Erdung und Gesundheit – Grounded.com

Erdung und Gesundheit

Q: Was sind die gesundheitlichen Vorteile von Erdung?

A: Erdung hat viele gesundheitliche Vorteile. Hunderte von anekdotischen Berichten und etwa ein Dutzend Forschungsstudien berichten, dass der Kontakt mit der Erde eine starke Medizin ist. Zu den Berichten gehören:

  • Earthing kann Entzündungen deutlich reduzieren und dadurch Schmerzen lindern.
  • Earthing erzeugt einen blutverdünnenden Effekt, der die Blutzirkulation verbessern und den Blutdruck senken kann.
  • Earthing stellt den natürlichen elektrischen Zustand im Körper wieder her und fördert eine gesunde Verschiebung weg vom Sympathikus (Stress) hin zum Parasympathikus (beruhigend). Diese Verschiebung im Nervensystem kann einen großen Unterschied für diejenigen machen, die unter Angstzuständen und Schlafproblemen leiden.

Q: Wie wirkt sich Erdung auf die Heilungsfähigkeit des Körpers aus?

A: Die einfachste Erklärung ist, dass Schmerzen und andere Störungen in unserem Körper oft durch Entzündungen verursacht werden. Elektronen aus der Erde haben eine natürliche entzündungshemmende Wirkung und werden relativ schnell durch den Körper geleitet, der ein guter Leiter ist. Eine der grundlegendsten Entdeckungen der modernen Biomedizin ist, dass viele der chronischen und schwächenden Krankheiten unserer Zeit die gleiche Ursache haben: chronische Entzündungen. Wissenschaftler wissen heute, dass viele unserer Schmerzen von kleinen Regionen im Körper ausgehen, in denen eine Entzündungsreaktion stattgefunden hat, die aber nach dem Heilungsprozess nicht vollständig zum Stillstand gekommen ist. Ein geringes Maß an chronischer Entzündung kann jahrelang andauern, normales Gewebe schädigen und Energie verschwenden. Viele Wissenschaftler glauben, dass sich das menschliche Immunsystem über einen langen Zeitraum hinweg entwickelt hat, in dem wir praktisch ständig barfuß mit der Erde in Kontakt waren. Wir glauben, dass das Immunsystem weniger effizient zu funktionieren begann, als sich die Menschen zunehmend von der Erde entfernten. Ein aktuelles Beispiel ist die Einführung von Schuhen mit isolierenden Sohlen vor etwa 50 Jahren. Chronische Krankheiten, Entzündungen und Schlaflosigkeit sind seitdem sprunghaft angestiegen, und der Verlust der Verbindung zur Erde könnte eine völlig übersehene Ursache sein.

Q: In Ihren klinischen Studien waren die physiologischen Auswirkungen von Earthing fast unmittelbar. Können Sie das erklären?

A: Der Körper ist ein guter Leiter von freien Elektronen. Es ist eine wiederholte Beobachtung, dass die Erdung sehr schnell positive Auswirkungen hat. Wenn Menschen über die Füße geerdet werden (entweder indem sie barfuß auf der Erde stehen oder über geerdete EKG-Pflaster in Experimenten), spüren sie manchmal ein Kribbeln, das die Beine hinaufzieht. Wir bringen dies mit der scheinbaren Bewegung von Elektronen in den Körper hinein in Verbindung. In unserer Forschung haben wir die Geschwindigkeit dieser Aktivität „gemessen“. Wir gehen davon aus, dass es etwa 20 bis 30 Minuten dauert, bis es die Schmerz- und Entzündungsherde erreicht und dann beginnt, die Entzündung zu neutralisieren. Wenn ein Studienteilnehmer sagt, dass der Schmerz nachlässt, werten wir dies als Zeichen dafür, dass die Elektronen an der Schmerzstelle angekommen sind und sich an die Arbeit gemacht haben.“
Elektronen können sogar von diesen Stellen angezogen werden, weil sie eine negative Ladung haben und freie Radikale, die am Entzündungsprozess beteiligt sind, eine positive Ladung haben. Sobald die freien Radikale neutralisiert sind, so unsere Hypothese, stellen sie ihre zerstörerische Wirkung auf gesundes Gewebe ein, was zu einem manchmal recht schnellen Nachlassen der Schmerzen führt.
Wir glauben auch, dass die Elektronen im Körper die Wirkung des Erdpotentials durch das elektrische Feld der Erde „spüren“, sobald der Mensch in direkten Kontakt mit der Erde kommt. Wir besprechen dies – den sogenannten „Strohperlen-Effekt“ – in Anhang B unseres Buches „Erdung“. Der Körper pendelt sich fast augenblicklich ein und gleicht sich elektrisch an das Erdpotential an. Die Information, dass sich im Körper ein neues Potenzial eingestellt hat, wird ebenfalls fast augenblicklich an das autonome Nervensystem weitergeleitet, das daraufhin mit einer „Anpassung“ der elektrischen Aktivitäten im gesamten Körper reagiert. Muskelspannung und Hautleitwert und vielleicht auch die Gehirnströme werden in höchstens ein paar Sekunden angepasst.

Q: Erdung kann die Lebensqualität verbessern, aber was ist mit der Alterung? Wenn Stress ein Grund für vorzeitiges Altern ist, glauben Sie, dass wir unser Leben um Jahre verlängern können, indem wir uns wieder mit der Erde verbinden?

A: Wir kennen die Antwort auf diese Frage nicht, aber Earthing sieht vielversprechend aus als eine wirksame Anti-Aging-Strategie. Viele Forscher haben dokumentiert, dass sich das Immunsystem mit zunehmendem Alter verschlechtert. Der Name dafür ist Immunoseneszenz. Eine prominente medizinische Theorie besagt, dass eine der Ursachen für die allgemeine Verschlechterung während des Alterns die Schädigung durch freie Radikale ist, die in der Fachsprache als oxidativer Stress bezeichnet wird und zu einer Schädigung der Zellen führt. Da Erdung den oxidativen Stress stark reduziert, wird erwartet, dass sie die Lebenserwartung erhöht und die Gesundheit verbessert. Es steht außer Frage, dass die Aufrechterhaltung eines funktionell „jungen“ Immunsystems eine ausgezeichnete Strategie zur Erhaltung der Lebensqualität und zur Verlangsamung der Alterung ist.

Q: Wie viele Minuten oder Stunden am Tag muss ich geerdet sein, um Ergebnisse zu spüren?

A: Wenn Sie in direkten Kontakt mit der Erde kommen, gibt es eine sofortige und natürliche Veränderung in Ihrem Körper. Wir haben diese Veränderungen im Labor gemessen, und die Veränderungen deuten darauf hin, dass der Körper besser funktioniert. Menschen mit Schmerzen verspüren oft eine mehr oder weniger starke Erleichterung, bis hin zum Verschwinden der Schmerzen, wenn sie nur zweimal täglich für eine halbe Stunde ihre nackten Füße auf den Boden stellen. Das Schlafen mit Erdung in der Nacht hat viele positive Auswirkungen, wie z. B. einen besseren und tieferen Schlaf, mehr Energie am Tag und weniger Schmerzen. Auch hier reicht das Ausmaß der Vorteile von leicht bis dramatisch, von sofort bis allmählich. Einige chronisch kranke Menschen profitieren von zusätzlichen Erdungsstunden während des Tages, z. B. indem sie barfuß laufen oder eine Earthing™-Matte oder ein Körperband verwenden.

Q: Wie lange dauert es, bis sich meine Symptome bessern?

A: Jeder Mensch ist anders und die Symptome haben unterschiedliche Ursachen. Erdung heilt nichts. Der Kontakt mit der Erde hilft, das natürliche elektrische Gleichgewicht des Körpers wiederherzustellen und Stress und Entzündungen zu reduzieren. Auf diese Weise kann Erdung sowohl kurz- als auch langfristige Auswirkungen haben, manchmal sogar recht dramatisch und schnell. Wir haben viele Berichte über verbesserten Schlaf und verringerten Stress nach nur einer oder zwei Nächten mit geerdetem Schlaf erhalten. Wenn die Ursache der Schlafschwierigkeiten eine langfristige Schlaflosigkeit mit zugrundeliegenden Gesundheitsproblemen ist, dauert die Verbesserung oft länger.
Mit Hilfe der medizinischen Wärmebildtechnik konnte innerhalb von Minuten ein Rückgang der Entzündungen nachgewiesen werden. In einer vom California Institute for Human Science durchgeführten Studie wurden sofortige Veränderungen der Gehirnströme und der Muskelspannung dokumentiert, als die Verbindung zur Erde hergestellt wurde.
Eine dauerhafte Veränderung von Stress, Schlaf, Schmerzen und Körperrhythmen tritt eindeutig ein, wenn wir wiederholt über längere Zeiträume mit der Erde verbunden sind. Der Schlaf in der Nacht, wenn der Körper am empfänglichsten für Heilung ist, ist die günstigste Zeit.
Genauso wie man gesunde Nahrung, Luft oder Wasser nicht so steuern kann, dass sie bestimmte gewünschte Ergebnisse in einer Funktion oder einem Teil des Körpers erzielen, nimmt der Körper die natürliche Energie der Erde auf und nutzt sie nach Bedarf. Es kann sein, dass Sie bei bestimmten Problemen, bei denen Sie gar keine Verbesserungen erwartet haben, Vorteile erfahren und dass sich in anderen Bereichen keine Veränderungen ergeben. Im Allgemeinen gilt: Je länger Sie Erdung anwenden, desto mehr Vorteile und Vitalität werden sichtbar.

Q: Ich fühle mich besser, wenn ich geerdet schlafe. Was passiert, wenn ich nicht mehr geerdet schlafe?

A: Wir haben im Laufe der Jahre von vielen Menschen gehört, die Erleichterung und Verbesserungen erfahren haben und dann mit der Erdung aufhörten. Ihre Erfolge begannen zu schwinden. Wir raten den Menschen, die Erdung zu einem Teil einer gesunden Lebensroutine zu machen und sich weiterhin zu erden. Hören Sie nicht auf. Wir alle haben uns in Verbindung mit der Erde entwickelt. Diese Verbindung aufrechtzuerhalten, kann der Unterschied zwischen einem guten und einem schlechten Gefühl sein. Erdung dient nicht nur dazu, das Wohlbefinden wiederzuerlangen, sondern auch dazu, es zu erhalten.

Q: Ich habe gerade angefangen, geerdet zu schlafen und fühle mich ein wenig seltsam. Woran kann das liegen?

A: Anfangs können manche Menschen ein vorübergehendes Unbehagen oder sogar grippeähnliche Anzeichen, Schmerzen oder Unwohlsein verspüren. In fast allen Fällen handelt es sich um eine vorübergehende Erfahrung. Diese Wirkung beruht auf einer Normalisierung des „elektrischen Systems“ des Körpers. Wenn dieser Prozess in Gang kommt, kann sich die Fähigkeit des Körpers, angesammelte Giftstoffe auszuscheiden, verbessern, was Sie als vorübergehendes Unwohlsein empfinden könnten. In der Regel fühlen sich die Betroffenen nach einer gewissen Eingewöhnungszeit besser und haben mehr Energie. Das Gefühl kann höchstens ein paar Tage anhalten, aber es wird wieder verschwinden. Wenn Sie sich unwohl fühlen, sollten Sie das Gerät einige Tage lang nicht benutzen und dann wieder damit beginnen. In den meisten Fällen wird am Anfang kein Unbehagen empfunden.

Q: Gibt es Menschen, die geerdet schlafen und nichts spüren oder bei denen die Erdung nicht funktioniert?

A: Jeder profitiert auf irgendeine Weise, aber wir sind alle unterschiedlich. Die Vorteile können schnell und dramatisch eintreten, wie weniger Schmerzen und besserer Schlaf, oder subtil und allmählich im Laufe der Zeit. Menschen, die sehr krank sind, spüren den Unterschied oft noch deutlicher. Jemand, der bei bester Gesundheit ist und gut schläft, spürt vielleicht keinen Unterschied, aber die Verbindung mit der Erde trägt dazu bei, das kostbare Gut der Gesundheit zu erhalten und zu bewahren. Wir betrachten Earthing als eine natürliche Form der Anti-Aging-Medizin, ob man es nun spürt oder nicht.

Q: Ich habe ein Bettlaken gekauft und in den ersten Nächten ein Kribbeln in meinen Füßen bemerkt. Sollte ich mir Sorgen machen?

A: Viele Menschen spüren am Anfang ein Kribbeln. Es ist ein Zeichen dafür, dass sich die Durchblutung verbessert.

Q: Ich habe Schmerzen. Wie kann mir das helfen?

A: Gehen Sie nach draußen und stehen, sitzen oder gehen Sie mindestens eine halbe Stunde lang barfuß auf dem Boden. In dieser Zeit werden Sie vielleicht feststellen, dass Ihre Schmerzen weniger werden. Wir glauben, dass diese Wirkung von den Elektronen kommt, die von der Erde in Ihren Körper fließen. Im Körper wirken sie entzündungshemmend. Es gibt auch „Barfuß-Ersatzprodukte“, Earthing™-Produkte, auf denen Sie schlafen, arbeiten und in Ihrem Haus oder am Arbeitsplatz sitzen können. Betrachten Sie sie als Verlängerungskabel, die Sie in Ihrem Haus oder Büro mit der Erde draußen verbinden.

Q: Müssen die Erdungsprodukte dorthin, wo meine Schmerzen sind?

A: Da unser Körper hoch leitfähig ist, ist der gesamte Körper geerdet, wenn irgendein Teil des Körpers mit der Erde oder einem Earthing™-Gerät in Kontakt ist. Wir haben jedoch festgestellt, dass eine Erdungsverbindung in der Nähe einer Verletzung oder eines Schmerzes den Rückgang der Entzündung, die den Schmerz verursacht, beschleunigen kann.

Q: Ich habe zwei Stents. Könnte das Schlafen mit Erdung den Stents schaden?

A: Nicht mehr als das Schlafen oder Barfußlaufen auf der Erde Schaden verursachen würde. Earthing™-Geräte leiten einfach die feinstoffliche Energie der Erde dorthin, wo Sie leben und arbeiten. Die Energie hilft, das natürliche elektrische Gleichgewicht in Ihrem Körper wiederherzustellen.

Q: Können Earthing™-Produkte von jemandem verwendet werden, der einen Herzschrittmacher hat?

A: Es gibt keine Hinweise darauf, dass Earthing die Funktion eines Herzschrittmachers beeinträchtigt. Earthing ist dasselbe wie Barfußlaufen auf der Erde. Viele Menschen mit Herzschrittmachern schlafen geerdet und erleben die Vorteile ihres medizinischen Geräts und der Erdung. Soweit uns bekannt ist, wurde niemandem mit einem Herzschrittmacher geraten, nicht barfuß im Freien zu laufen. Wenden Sie sich zunächst an Ihren Arzt und achten Sie auf eventuelle Symptome.

Q: Können Sie die Earthing™-Produkte verwenden, wenn Sie Knie- und Hüftprothesen haben?

A: Kein Problem.

Q: Ich lebe in einem warmen Klima, in dem wir aufgrund von Parasiten im Boden (wie Haken- und Spulwürmer) nur ungern barfuß gehen. Der Boden wird nie kalt genug, damit die Parasiten absterben können.

A: Wenn es riskant ist, draußen barfuß zu gehen, verwenden Sie die Earthing™ Produkte drinnen. Die beste Gelegenheit, die vielen Vorteile von Earthing zu nutzen, ist, geerdet zu schlafen.

Q: Kann ich zu viel von der Energie der Erde bekommen, wenn ich jede Nacht geerdet schlafe?

A: Während des größten Teils der Geschichte sind wir barfuß gelaufen und haben auf dem Boden geschlafen. Wir waren fast rund um die Uhr direkt mit der Erde verbunden. Daran ist unser Körper gewöhnt. Die Kombination aus isolierenden Schuhen und erhöhten Betten hat uns von den natürlichen elektrischen Frequenzen der Erde getrennt. Wir glauben, dass diese Trennung zur starken Zunahme von chronischen Krankheiten und Entzündungen beigetragen hat.
Unser Körper weiß genau, was er mit dem tun muss, was die Erde für uns bereitstellt. Wenn wir uns mit der Erde verbinden, wird die Menge der Elektronen, die wir aufnehmen, von der Menge bestimmt, die unser Körper braucht, um die elektrische Ladung unseres Körpers auszugleichen. Es ist immer die perfekte Menge.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.