Articles

Sedierung Zahnmedizin

Bright Now! Dental haben wir es uns zum Ziel gesetzt, zahnärztliche Dienstleistungen von höchster Qualität zu bieten. Wir wissen auch, dass ein Besuch beim Zahnarzt für manche Menschen mit einem gewissen Maß an Angst verbunden ist. Das kann von einer unglücklichen Situation herrühren, die Sie als Kind erlebt haben, oder Sie werden einfach nervös, wenn sich Gegenstände in Ihrem Mund befinden. Was auch immer der Grund sein mag, wir möchten, dass Sie sich wohlfühlen, und genau deshalb bieten wir Ihnen eine zahnärztliche Sedierung an. Um einen Zahnarzt zu finden, der zahnärztliche Sedierung anbietet, verwenden Sie unsere praktische Suchfunktion „Zahnarzt in meiner Nähe“, um die nächstgelegene Bright Now! Zahnarztpraxis.

Was ist eine zahnärztliche Sedierung?

Formen der Anästhesie werden in der Zahnmedizin schon seit Jahrzehnten eingesetzt. In der Regel handelt es sich dabei um eine örtliche Anwendung im Mund, wo ein Eingriff stattfinden kann. Von Wurzelkanalbehandlungen bis hin zu Zahnextraktionen – die zahnärztliche Sedierung verhindert, dass Patienten wie Sie während des Eingriffs Schmerzen empfinden.

In einigen Fällen hängt die zahnärztliche Sedierung von der Schmerzgrenze des Patienten ab. Zum Beispiel wird bei der Anbringung von Kronen oder Veneers die oberste Schicht des Zahnschmelzes entfernt. Manche Patienten empfinden dabei wenig bis gar keine Schmerzen (es fühlt sich eher an wie ein intensives Zähneputzen). Andere Patienten empfinden jedoch einen gewissen Schmerz. Das liegt oft an der Funktionsweise der Nervenenden in den Zähnen und an der Nähe der Nervenenden zur Zahnschmelzschicht. In jedem Fall wird die zahnärztliche Sedierung traditionell eingesetzt, um das Gefühl möglicher Schmerzen zu verringern oder zu beseitigen.

Das hilft Ihnen aber nicht unbedingt, wenn Sie unter Zahnarztangst leiden. Keine Sorge, das ist ein häufiges Problem, mit dem viele Patienten im Laufe der Jahre zu kämpfen hatten. Jetzt kann eine zahnärztliche Sedierung dazu beitragen, Sie zu beruhigen. Das hilft nicht nur Ihnen und Ihrer eigenen psychischen Verfassung, sondern auch dem Personal hier bei Bright Now! Dental, die zahnärztliche Arbeit schneller und effizienter durchzuführen. Ein entspannter Patient ist immer der beste Patient.

Formen der Sedierung

Wir verwenden mehrere verschiedene Formen der Sedierung hier bei Bright Now! Dental. Hier finden Sie einen kurzen Überblick über die verschiedenen Sedierungsformen, damit Sie besser verstehen, worum es geht.

  • Zunächst gibt es die so genannte inhalative Minimal-Sedierung. Das ist das „Lachgas“, das wir oft verwenden. Es besteht aus einer Kombination von Sauerstoff und Distickstoffoxid. Am Anfang werden Sie sich vielleicht kichernd fühlen, aber es wird verwendet, um Sie zu entspannen. Bei einer zahnärztlichen Sedierung aufgrund von Angstzuständen ist dies in den meisten Fällen alles, was notwendig ist. Es hilft, die Angst zu lindern. Außerdem können wir den Grad der Sedierung steuern, so dass sie schnell abklingt. Wenn wir einen Eingriff planen, teilen wir Ihnen mit, ob wir diese Art der Sedierung verwenden werden oder ob wir etwas Stärkeres brauchen. Das liegt daran, dass Lachgas die einzige Form der Sedierung ist, bei der Sie nach dem Eingriff selbst nach Hause fahren können. Es verbleibt nicht lange in Ihrem Körper, da es kontinuierlich aus der Lunge ausgestoßen wird. Sollten wir eine der anderen Formen verwenden müssen, ist es wichtig, dass ein anderer Fahrer Sie nach Hause bringt, da es länger dauert, bis die Wirkung nachlässt.
  • Die nächste Option ist die orale Sedierung. Dabei gibt es verschiedene Formen, die von sehr schwach bis zu moderat reichen. Manchmal nimmt man ein Medikament, um den Körper zu betäuben. Dieses Medikament wird etwa eine Stunde vor dem Eingriff eingenommen. Die Pille wird Sie schläfrig machen, aber Sie nicht umhauen. Je nachdem, wie Sie auf die Pille reagieren und wie stark Ihre Ängste sind, kann Ihnen auch eine höhere Dosis verabreicht werden. Das Medikament ist zwar nicht dafür gedacht, Sie zu betäuben, aber viele Patienten schlafen trotzdem ein, was völlig in Ordnung ist.
  • Die dritte Möglichkeit ist die IV-Sedierung. Dabei handelt es sich im Wesentlichen um eine viel extremere Version des Lachgases. Anstatt es einzuatmen, wird die IV-Sedierung über die Venen verabreicht, ähnlich wie beim Arzt oder im Krankenhaus. Diese Form der Sedierung wird verwendet, da unser Personal den Grad der Sedierung in Echtzeit steuern kann und die Wirkung viel schneller eintritt, da sie durch Ihren Blutkreislauf fließt.
  • Schließlich gibt es eine Form der Sedierung, die als tiefe Sedierung bezeichnet wird. Andere Zahnärzte bezeichnen sie auch als Vollnarkose. Dabei wird angestrebt, dass Sie entweder fast oder ganz bewusstlos sind. Sie fallen dabei in einen tiefen Schlaf. Dies ist nicht die Art von Sedierung, die wir im Allgemeinen bei Angstzuständen anwenden. Stattdessen wird sie bei schmerzhafteren Eingriffen eingesetzt, wie z. B. bei der Entfernung von Weisheitszähnen, bei denen das Zahnfleisch geschnitten und die Zähne gezogen werden müssen. Kennen Sie die Videos von Menschen, die vom Zahnarzt nach Hause gefahren werden und sehr alberne Dinge sagen? Das liegt meist daran, dass sie nach einem Eingriff mit tiefer Sedierung nach Hause kommen.
  • Die Lokalanästhesie ist eine Form, die erwähnenswert ist, obwohl sie sich etwas von den anderen unterscheidet. Die Lokalanästhesie hat keine angstlösende oder schlaffördernde Wirkung. Es betäubt lediglich den betreffenden Bereich und verringert die Beschwerden während des Eingriffs.

Warum Sedierung beim Zahnarzt?

Wenn Sie ein Patient ohne Zahnarztangst sind, benötigen Sie bei normalen Kontrolluntersuchungen und den meisten grundlegenden Eingriffen keine zahnärztliche Sedierung. Möglicherweise benötigen Sie eine örtliche Betäubung und in einigen Fällen Lachgas. Die anderen Formen der Sedierung kommen bei der Entfernung von Weisheitszähnen zum Einsatz (wahrscheinlich brauchen Sie auch keine intravenöse Sedierung, aber das ist immer eine Frage des Einzelfalls).

Wenn Sie jedoch unter Zahnarztangst leiden, Panikattacken oder andere psychische Situationen erleben, in denen Sie Angst vor der Zahnarztpraxis haben, brauchen Sie höchstwahrscheinlich entweder Lachgas oder orale Medikamente. Bei den ersten Besuchen werden wir das Lachgas ausprobieren. Dabei handelt es sich um eine leichte Sedierung, die schnell wieder abklingt, so dass sie vielleicht gerade ausreicht, um Sie zu Beginn des Eingriffs zu beruhigen. Wenn dies jedoch nicht dazu beiträgt, Ihre Angst zu lindern, können wir die orale Sedierung anwenden. Mit der Zeit können Sie die zahnärztliche Sedierung wahrscheinlich absetzen, wenn Sie sich an den Zahnarzt gewöhnt haben.

Kosten der zahnärztlichen Sedierung

Die meisten Formen der zahnärztlichen Sedierung werden von Ihrer Zahnversicherung übernommen. Wir empfehlen Ihnen, sich über die Kostenübernahme durch Ihre Versicherung zu informieren und Ihre aktuelle Police genau zu kennen. Wenn Sie Ihren Zahnarztbesuch aus eigener Tasche bezahlen wollen, hängt der tatsächliche Preis der Sedierung von der verwendeten Form und der benötigten Menge ab (er kann je nach Körpergewicht und Alter variieren). Wenn Sie also ohne Versicherung zahlen, sollten Sie vorher mit uns sprechen, um den Preis besser zu verstehen. Es gibt Finanzierungs- und Zahlungspläne, die Ihrem Budget und Ihren Bedürfnissen entsprechen.

Zahnärztliche Sedierung bei einem Zahnarzt in meiner Nähe

Bei Bright Now! Dental möchten wir Ihnen helfen, Ihr schönes Lächeln zu bewahren und Ihren Mund gesund zu erhalten, während wir sicherstellen, dass Sie sich bei Ihrem Besuch rundum wohl fühlen. Wenn Sie unter Angstzuständen beim Zahnarzt leiden, machen Sie sich keine Sorgen. Mit Hilfe der zahnärztlichen Sedierung können wir Ihre Ängste unter Kontrolle bringen und Sie in eine viel angenehmere Stimmung versetzen. Einer der größten Vorteile der zahnärztlichen Station ist, dass sich viele Patienten mit der Zeit an den Besuch beim Zahnarzt gewöhnen und ihre Angst abnimmt oder ganz verschwindet. Wie auch immer Sie denken und in welcher Situation Sie sich befinden, hier bei Bright Now! Dental sind Sie unser wichtigstes Anliegen. Rufen Sie uns einfach an oder vereinbaren Sie einen Termin für Ihren nächsten Zahnarztbesuch, indem Sie eine Zahnarztpraxis in Ihrer Nähe suchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.